AG0U8875.jpg

MEA DIGNITA ist eine “junge” Nischen-Marke - ermutigt durch das wachsende
Wertebewusstsein und eine neue Anspruchs- und Erwartungshaltung der
Kundinnen, die Auslöser für tiefgreifendene Veränderungen und ein Umdenken in der Fashion Branche sind.
Noch immer werden Jahr für Jahr Unmengen an Kleidung ohne Bedarf produziert, teilweise unter fragwürdigen Umständen, um dann einfach weggeworfen zu werden. „Fast Fashion“ – schneller und kurzer, insbesondere oft unüberlegter, Konsum.
„Keeping waste low und customer satisfaction high“ Überzeugt von dieser Haltung und dem enormen Potenzial , widmet MEA DIGNITA
sich kompromisslos dem Aufbau einer Marke , die sich dem bewusst und
konsequent entgegenstellt und zukunftsorientiert - mit Wertschätzung und Respekt - nachhaltig an konkreten Kundenansprüchen orientierte Mode in kleinen Stückzahlen entwirft und produziert.​

Das eigene Atelier in der Schweiz ermöglicht es, diese hohen Ansprüche in nahezu „couture-gerechter“ Verarbeitung mit hochwertigen, ausgesuchten Stoffen,
kreativ umzusetzen und feminin zu interpretieren.

MEA DIGNITA richtet sich an eine Frau, die selbstbewusst im Leben steht.
Sie weiss, was sie will, wer sie ist und was ihre Persönlichkeit unterstreicht. Sie
sucht kein Image und betrachtet Mode nicht als Status, über den sie sich definiert.
Sie hat einen selbstverständlichen Anspruch an höchste Qualität und perfekte Passform.

Für MEA DIGNITA steht eindeutig die Frau im Mittelpunkt. Die Inspiration für
die Kollektion ist die sehr konkrete Vision einer Frau, ihrer  Lebenseinstellung
und ihres Lebensumfeldes. Zugeschnitten auf diese Frau und ihre Ansprüche entstehen die Kreationen.
Die Kollektion richtet sich an eine sehr feminine, selbstbewusste Frau, die
ihren persönlichen Stil gefunden hat und diesen unabhängig von aktuellen
Modetrends ganz selbstverständlich unterstreichen möchte. Sie fühlt sich
schön, wie sie ist, unabhängig von ihrer Konfektionsgrösse und sucht
„unkonstruierte“ Mode, die ihrem Lebensstil gerecht wird, ihre Weiblichkeit unterstreicht und in der sie sich in jeder Situation wohl fühlen kann.
Eine Frau, die beruflich oder privat aktiv ist und anspruchsvolle, tragbare, leicht zu kombinierende Mode für das Office oder den Alltag sucht. Oder eine Frau im Gesellschaftsleben, die ein besonderes Outfit für unterschiedlichste Anlässe
benötigt – Mea Dignita begleitet sie von morgens bis abends, sieben Tage in
der Woche:
Mit facettenreicher, exklusiver Mode, mit der sie sich gern schmückt und die
sich tragbar ihrem Lebensstil anpasst: Für Business & daily life, Cocktail &
Gesellschaft - Mode, die korrekt aber auch subtil sexy oder unkompliziert und lässig ist – immer jedoch positiv, ansprechend, sehr feminin, umgeben mit
einem Hauch von Luxus.
Dieser Anspruch bestimmt die Kriterien für den gesamten Kollektionsaufbau
und gehört zu den wesentlichen Grundlagen der Markenphilosophie.

„Nicht nur Mode - es geht nur um mich ...”
So wertvoll und einzigartig wie ich

_NIS5880.jpg

Theodora Grob

Glaubt Es ist eine Frage der Würde, den Mut zu haben, das zu tun, was wir lieben, und großartige Dinge mit Leidenschaft zu tun.

Theodora wurde in Rumänien geboren und lebt seit 20 Jahren in der Schweiz. Sie kann die lateinischen Wurzeln perfekt mit der Genauigkeit des Schweizer Prestiges verbinden. Ihre breite Anerkennung umfasst professionelles Fashion Sales Management und Begeisterung für Modedesign sowie Property Management und hohes Talent für Innenarchitektur.

Ihr Ehrgeiz als CEO bei MEA DIGNITA wird von der Liebe zu Eleganz, Anmut, Exklusivität, Genauigkeit und Fairness bestimmt. Ihr Modestil ist eine Hommage an die Schönheit jeder Frau und stellt Sexualität durch subtile Details in den Vordergrund.

Amirata Samari

ist ein Modedesigner mit internationalem Hintergrund und 16 Jahren Erfahrung. Das Entwerfen für italienische und internationale Luxusmarken macht einen großen Teil seiner beruflichen Laufbahn aus. Er reiste in Hauptstädte wie Tokio, Seoul, New York, London, Mailand und Paris, um Trend- und Innovationsforschung sowie Marketingstrategien für soziale Medien zu betreiben. Er behält nicht nur die neuesten Trends im Auge, sondern übersetzt sie auch in tragbare Kollektionen, die die Bedürfnisse und Wünsche der Frauen von Mea Dignita erfüllen. In seinen eigenen Worten: „Ich bin im Herzen ein Künstler, liebe meine Arbeit und mache sie mit Leidenschaft.“ 

Lea Tanner

Lea ist ein glücklicher Mensch – sie darf den Beruf ausüben, wovon sie schon als Kind träumte.
Bereits in jungen Jahren nähte und gestaltete sie Kleider für Ihre Puppen. Nach dem Abschluss der Lehre als
Damenschneiderin liess sie sich auf Brautmode und Trachten spezialisieren.
Die Couture-Anfertigung ist Leas grösste Leidenschaft – die feine Arbeit von Hand, die viel Geduld und
Feingefühl verlangt. Mit ihrem Talent erschafft sie aus den exklusiven Materialien bei MEA DIGNITA wahre
Meisterstücke.
Sie unterstützt das Team mit ihrer hervorragenden Arbeitsweise – perfekt, speditiv, flexibel und dabei
immer gut gelaunt.

Priska Scheiwiller

Die Lehre zur Damenschneiderin absolvierte Priska Scheiwiller mit Bravour in einem professionellen
Couture-Atelier in St Gallen, parallel dazu die Berufsmaturität. 
Seit 2019 setzt sie ihr Fachwissen mit grösster Motivation ein, um aus jedem Designer-Entwurf ein
besonders Unikat zu kreieren. Ihr freundlicher Umgang verzaubert die Kundschaft und das ganze Team.
Schon als kleines Mädchen nähte sie Kleider für ihre Puppen und die ihrer Freundinnen. Immer mit dem
Traum irgendwann einmal eine "richtig" Damenschneiderin zu sein, zumal auch ihre Grossmutter diesen
Beruf ausgeübt hatte.
Sie liebt die tägliche Herausforderung aus hochwertigen Stoffen massgeschneiderte Kundenaufträge und
exklusive Kollektionen anzufertigen und schätzt das nachhaltige Prinzip von MEA DIGNITA.